Ihr Vergleich:

vergleich


Datenschutzerklärung

Unser Ziel ist es, Ihnen immer einen möglichst nutzerfreundlichen Energievergleich zu bieten. Die gleiche Nutzerfreundlichkeit wollen wir Ihnen auch beim Lesen der Datenschutzerklärung ermöglichen. Unsere Datenschutzerklärung in einfacher Sprache finden Sie hier.

1. Allgemeines

Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber aufklären, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“ genannt) wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten. Die Datenschutzerklärung gilt für alle von uns durchgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten, sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen als auch insbesondere auf unseren Webseiten, sowohl Desktop als auch Mobil, und in mobilen Applikationen, sowohl für iOS als auch Android (nachfolgend zusammenfassend als „Webseite“ bezeichnet).

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

2. Verantwortliche Stelle

CHECK24 Vergleichsportal Energie GmbH
Trappentreustraße 1-3
80339 München
Tel.: 089 2424 1166
Fax.: 089 2424 1011
E-Mail: energie@check24.de
Sitz der Gesellschaft: München
HRB 176356 / Amtsgericht München
Ust. IdNr.: DE815028689

Geschäftsführer:
Billy Scheufler, Steffen Suttner

Hinweis: Nachfolgend wird der Verantwortliche „CHECK24 Energie GmbH“, „wir“ oder „uns“ genannt.

3. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen und auf welcher Rechtsgrundlage?

Im Kern geht es darum, dass wir Ihnen einen Vergleich zur Verfügung stellen und sie im Anschluss daran verschiedene Aktivitäten bei/über uns durchführen können. Damit wir Ihnen dieses Vergleichsergebnis zur Verfügung stellen können, benötigen wir im ersten Schritt verschiedene Angaben von Ihnen. Danach haben Sie die Möglichkeit, entweder dieses Vergleichsergebnis zu speichern bzw. sich zusenden lassen, online einen Antrag auf Wechsel des Strom- oder Gasanbieters zu stellen oder eine unserer Zusatz-Funktionalitäten wie beispielsweise den Sparalarm, den Wechselalarm oder den Kündigungsassistenten zu nutzen.

Sämtliche Daten, die wir zu Ihrer Person haben, wurden uns im Rahmen und Umfang der Nutzung unserer Dialoge und Dienstleistungen zur Verfügung gestellt. Den Umfang entnehmen Sie bitte den zugrundeliegenden AGB, die Sie hier abrufen können.

3.1. Nutzung unserer Webseite

Beim Aufruf unserer Webseite verarbeiten wir die nachfolgenden Daten, die systembedingt bei der Nutzung des Internets anfallen und für uns technisch notwendig sind, um Ihnen unsere Webseiten und Dialoge anzeigen zu können. Nur so können wir die Stabilität und Sicherheit und mithin den einwandfreien Betrieb dieser gewährleisten.

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Typ und Version der Browsersoftware
  • ggf. ID eines Kundenkontos, falls in der Vergangenheit ein Login in ein Kundenkonto durchgeführt wurde

Diese Daten werden für die Dauer von maximal 7 Tagen vorübergehend in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, in diesem Fall werden die IP-Adressen und bei Inhabern eines CHECK24 Kundenkontos (siehe Ziffer 8) die entsprechende Kundenkonto-ID jedoch partiell gelöscht oder anonymisiert, sodass eine Zuordnung nicht mehr möglich ist. Eine Speicherung der Logfiles zusammen mit anderen Sie betreffenden personenbezogenen Daten, insbesondere, wenn Sie Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos sind, findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Erfassung dieser Daten, und damit verbunden auch die Speicherung dieser Daten in Logfiles, ist sowohl zum sicheren Betrieb als auch zum Erhalt der IT-Sicherheit der unterschiedlichen Webseiten und Vergleichsdialoge zwingend erforderlich. Formal betrachtet haben Sie hierauf selbstverständlich ein Widerspruchsrecht. Dieses werden wir aber mit Verweis auf Art. 21 Abs. 1 Satz 2 DSGVO nicht umsetzen, da unser Interesse an dem sicheren Betrieb unserer Webseite und der Vergleichsdialoge sowohl in Ihrem Interesse als auch im Interesse aller anderer Nutzer und Kunden ist und somit als gewichtiger anzusehen ist.

Sollten Sie Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos (siehe Ziffer 8) sein, wird beim Aufruf der Webseite anhand eines Cookies geprüft, ob Mitteilungen in Ihrem CHECK24 Kundenkonto vorliegen und Ihnen dies entsprechend signalisiert; erst mit aktivem Login können Sie diese konkreten Nachrichten lesen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da Sie in diesem Fall einen gesonderten Dienstleistungsvertrag mit der CHECK24 GmbH eingegangen sind.

3.2. Nutzung unseres Vergleichs

Bei der Nutzung unseres Vergleichs verarbeiten wir die nachfolgenden Daten, die bei der Nutzung des Vergleichs anfallen und für uns technisch notwendig sind, um Ihnen ein Vergleichsergebnis anzeigen zu können. Nur so können wir den einwandfreien Betrieb unseres Vergleichs gewährleisten.

  • PLZ und Ort
  • Verbrauch
  • gewünschte Vertragslaufzeit
  • Produkt (insbesondere Strom, Gas)
  • Angaben zum Vergleichstarif (Anbieter, Tarifpreis etc.), sofern vom Nutzer geändert
  • diverse Filtereinstellungen (Ökostrom/-gas, Boni Einberechnung und Boni-Formen etc.)

Diese Daten werden von uns für statistische Zwecke ausgewertet, zuvor jedoch anonymisiert. Somit wird von der CHECK24 Energie GmbH sichergestellt, dass kein Bezug mehr zu einzelnen Personen hergestellt werden kann bzw. einzelne Person bestimmbar werden könnten. Sollte ein Widerspruch Ihrerseits bei uns vorliegen bzw. sollten Sie der statistischen Auswertung widersprechen, wird dieser Wunsch selbstverständlich mit Wirkung für die Zukunft berücksichtigt. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sollten Sie Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos sein und zum Zeitpunkt der Nutzung unseres Vergleichs in Ihrem CHECK24 Kundenkonto eingeloggt sein, wird der Vergleich automatisch mit Ihrem Kundenkonto verknüpft (siehe Ziffer 8). Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da Sie in diesem Fall einen gesonderten Dienstleistungsvertrag mit der CHECK24 GmbH eingegangen sind.

3.3. Abschluss eines Strom- und/oder Gasvertrages

3.3.1. Allgemein

Im Rahmen eines Antrags auf Vertragsabschluss verarbeiten wir verschiedene Kategorien von Daten, die wir und/oder der Leistungserbringer für die Bereitstellung der vertraglich geschuldeten Leistung benötigen. Näheres können Sie unseren AGB entnehmen.

Folgende Kategorien von Daten verarbeiten wir in diesem Zusammenhang:

  • Name, Vorname, Rechnungsanschrift
  • Weitere Angaben zur Person (Titel, Anrede, Geburtsdatum etc.)
  • Lieferadresse (PLZ, Ort, Straßenname, Hausnummer etc.)
  • Angaben zur Lieferstelle (Zählernummer, Marktlokations-ID, Zählerstand etc.)
  • Angaben zum aktuellen Energieversorger (Name des Vorversorgers, ggf. Neueinzugsdatum, Kundennummer etc.)
  • Verbrauch
  • Zahlungsart (Rechnung, Lastschrift)
  • bei Lastschrift: Bankverbindung, Kontoinhaber und Anschrift des Kontoinhabers
  • Vertragsbezogene Kommunikation (Kommunikation und Mitteilungen per E-Mail, Chatbot etc.)
  • Produkt (insbesondere Strom, Gas)
  • Bei Abschluss über den Partner Payback: Payback-Kundennummer
  • Anbieterabhängige, aktionsspezifische Zusatzangaben (Kundenkartennummer etc.)
  • Auf Wunsch Wechselalarm
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • ggf. ID eines Kundenkontos, falls in der Vergangenheit ein Login in ein Kundenkonto durchgeführt wurde

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der oben genannten Kategorie von Daten im Rahmen des Vertragsabschlusses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Sollten Sie Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos sein und zum Zeitpunkt der Nutzung unseres Vergleichs in Ihrem CHECK24 Kundenkonto eingeloggt sein, wird der Abschluss mit Ihrem Kundenkonto verknüpft (siehe Ziffer 8). Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da Sie in diesem Fall einen gesonderten Dienstleistungsvertrag mit der CHECK24 GmbH eingegangen sind.

Darüber hinaus werden wir Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Abschluss per E-Mail Bewertungsanfragen und Werbung für ähnliche Waren oder Dienstleistungen zukommen lassen, sofern Sie dem Erhalt nicht widersprochen haben. Dem zukünftigen Erhalt dieser E-Mails können Sie jederzeit per E-Mail an energie_datenschutz@check24.de widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3.3.2. CHECK24 Energie Vertragsservice (optional)

Bei einigen ausgewählten Anbietern bieten wir unseren Kunden im Rahmen des Abschlusses optional einen CHECK24 Energie Vertragsservice an, für den gesonderte Nutzungsbedingungen gelten. Sofern diese optionale Leistung in Anspruch genommen wird, ist es in diesem Zusammenhang erforderlich, dass wir folgende Kategorie von Daten zusätzlich, neben den Daten, die im Zusammenhang mit dem Abschluss stehen (siehe Ziffer 3.3.1), verarbeiten:

  • Sämtliche E-Mail Korrespondenz zwischen Ihnen und Ihrem Anbieter, soweit er über eine Alias-E-Mail geführt wird
  • Wechsel- und Vertragsdaten primär aus E-Mail-Korrespondenz (insbesondere Verbrauch, Laufzeit, Preise, Kundennummer und Rechnungen)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern Sie diese optionale Leistung in Anspruch nehmen.

3.4. Sonstige Vorgänge

Im Zusammenhang mit der Zusendung des Vergleichsergebnisses verarbeiten wir folgende Daten:

  • E-Mail-Anschrift
  • PLZ, Ort, Verbrauch, Produkt (Strom, Gas etc.)
  • Weitere Berechnungspräferenzen (Ökostrom/-gas, wie Boni berücksichtigt werden sollen etc.)
  • Statischer Link, der diese zuvor genannten Angaben sowie die Präferenzen des Vergleichsergebnisses widerspiegelt

Es werden keine Daten dauerhaft gespeichert; es findet lediglich eine temporäre Verarbeitung der E-Mail-Anschrift statt. Mit der Versendung dieser E-Mail werden die Daten sofort vollständig gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der oben genannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern Sie diese Leistung in Anspruch nehmen.

Im Zusammenhang mit dem Wechselalarm verarbeiten wir folgende Daten:

  • E-Mail-Anschrift
  • PLZ, Ort, Verbrauch, Produkt (Strom, Gas etc.)
  • Erstmaliges Versanddatum und Versandintervall
  • Weitere Berechnungspräferenzen (Ökostrom/-gas, wie mögliche Boni berücksichtigt werden sollen etc.)
  • Name und Verknüpfung zum CHECK24 Kundenkonto bei Inhabern/Nutzer eines CHECK24 Kundenkontos
  • Statischer Link, der diese zuvor genannten Angaben sowie Präferenzen des Vergleichsergebnisses widerspiegelt

Um den gewünschten wiederkehrenden Versand des Wechselalarms vornehmen zu können, werden die oben genannten Daten bis auf Widerruf gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der oben genannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern Sie diese Leistung in Anspruch nehmen.

Im Zusammenhang mit dem Sparalarm verarbeiten wir folgende Daten:

  • E-Mail-Anschrift
  • PLZ, Ort, Verbrauch, Produkt (Strom, Gas etc.)
  • Sofern ein Kundenkonto besteht, Angaben zur Person (Name, Anrede etc.)
  • Weitere Berechnungspräferenzen (Ökostrom/-gas, wie mögliche Boni berücksichtigt werden sollen etc.)
  • Name und Verknüpfung zum CHECK24 Kundenkonto bei Inhabern/Nutzer eines CHECK24 Kundenkontos
  • Statischer Link, der diese zuvor genannten Angaben sowie Präferenzen des Vergleichsergebnisses widerspiegelt

Wir weisen den Interessenten per E-Mail darauf hin, falls dieser den Service ausdrücklich aktiviert hat, dass ein preiswerter Anbieter vorhanden sein kann und sich somit möglicherweise ein Wechsel lohnen könnte. Mit der Aussendung dieser E-Mail werden sämtliche Daten sofort unwiderruflich gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der oben genannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern Sie diese Leistung in Anspruch nehmen.


Im Zusammenhang mit der Erbringung des CHECK24 Energie Service zur Vertragskündigung verarbeiten wir folgende Daten:

  • Ihre Vertragsdaten, wie Lieferanschrift, Name des Anbieters, Zählernummer, Marktlokations-ID, Kundennummer
  • Kontaktdaten und Angaben zur Person (Name, Vorname, E-Mail, Telefonnummer, Geburtsdatum etc.)
  • Lieferanschrift (PLZ, Straße, Hausnummer etc.)

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


Im Zusammenhang mit der Erbringung des CHECK24 Energie Service zur Vertragskündigung für Nutzer mit einem CHECK24 Kundenkonto verarbeiten wir folgende Daten:

  • Ihre Vertragsdaten, wie Lieferanschrift, Name des Anbieters, Zählernummer, Marktlokations-ID, Kundennummer
  • Kontaktdaten und Angaben zur Person (Name, Vorname, E-Mail, Telefonnummer, Geburtsdatum etc.)
  • Lieferanschrift (PLZ, Straße, Hausnummer etc.)
  • sämtliche Korrespondenz zur Vertragskündigung zwischen Ihnen und Ihrem Anbieter, soweit diese über die Alias-E-Mail-Adresse des CHECK24 Energie Service zur Vertragskündigung geführt wird.

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


Wir verarbeiten diese Daten,

  • um Ihnen in Verbindung mit dem CHECK24 Energie Service zur Vertragskündigung den Messenger-Service zur Korrespondenz mit dem Anbieter über eine Alias-E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen. Sämtliche Korrespondenz zur Vertragskündigung, soweit diese über die Alias-E-Mail-Adresse geführt wird, geht zunächst bei uns ein und wird anschließend an den Anbieter bzw. an Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse weitergeleitet.
  • (sofern Sie Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos der CHECK24 GmbH, Erika-Mann-Straße 62-66 80636 München, sind) um in Verbindung mit dem CHECK24 Energie Service zur Vertragskündigung (i) Ihre im CHECK24 Kundenkonto hinterlegten Vertragsdaten auf Basis der vom Anbieter übermittelten Daten zu aktualisieren, sowie (ii) die über die Alias-E-Mail-Adresse geführte Korrespondenz innerhalb Ihres CHECK24 Nachrichtencenters anzuzeigen. Hierzu werden Ihre Daten an die CHECK24 GmbH weitergeleitet. Für die betreffende Datenverarbeitung über das CHECK24 Kundenkonto gelten zusätzlich die Datenschutzhinweise der CHECK24 GmbH.

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


Im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Chatbots verarbeiten wir folgende Daten:

  • Eingaben Ihrerseits, die Sie während der Nutzung des Chatbots uns freiwillig zur Verfügung stellen
  • Optional Telefonnummer, nur falls Rückruf durch Nutzer gewünscht wird

Um Ihnen automatisierte und mithin zielgerichtete Antworten auf Ihre Fragen präsentieren zu können, müssen wir die Eingaben Ihrerseits verarbeiten und analysieren. Rechtsgrundlage für Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, sofern Sie diese Leistung in Anspruch nehmen.

Sollte hingegen zusätzlich ein Rückruf mithilfe des Chats initiiert werden, wird der Inhalt des Chatverlaufs und die Rufnummer an uns übermittelt, um mit Ihnen wunschgemäß in Kontakt zu treten. Nach erfolgreichem Rückruf werden diese Daten automatisch unwiderruflich gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Unbeschadet davon werden wir sowohl Ihre Eingaben, wenn Sie nicht bereits jetzt schon anonymisiert sein sollten, als auch die automatischen Antworten des Chatbots in anonymisierter Form sowohl zur Kontrolle der Antworten auf Richtigkeit als auch zur Optimierung der Antworten durch unser System in anonymisierter Form verwenden. Rechtsgrundlage für beide Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

4. Wohin übermitteln wir Ihre Daten?

Um es gleich vorweg zu nehmen: Wir verkaufen zu keiner Zeit Ihre Daten – versprochen!

Sobald Sie einen Antrag auf Abschluss eines Strom- und/oder Gasvertrages stellen, werden und müssen wir Ihre Daten wunschgemäß an den von Ihnen ausgewählten Versorger übermitteln – und nur an den. Schließlich kann nur so Ihr neuer Versorger sie mit Strom und/oder Gas beliefern. Auch kann es insbesondere bei Inhabern eines CHECK24 Kundenkontos vertragsgemäß zu Übermittlungen an die CHECK24 GmbH kommen.

Ferner nutzen wir zum einen die Expertise sowohl innerhalb unseres eigenen Unternehmens als auch die, die durch verschiedene zentrale Stellen innerhalb der CHECK24 Gruppe zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus arbeiten wir auch, wie fast alle Unternehmen weltweit, mit verschiedenen externen Dienstleistern zusammen.

4.1. Innerhalb unseres Unternehmens

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen (gemäß Art. 28 DSGVO) Daten erhalten. Diese Unternehmen sind in den Kategorien IT-Dienstleistungen und Buchhaltung angesiedelt.

4.2. Innerhalb der CHECK24 Gruppe

Vorweg möchten wir klarstellen, dass die CHECK24 Energie GmbH Ihre Daten zu keiner Zeit weder mit Dritten noch wahllos mit Unternehmen der CHECK24 Gruppe austauschen wird. Nur, sofern Sie über ein CHECK24 Kundenkonto verfügen, findet unabdingbar ein Austausch mit der CHECK24 GmbH als Betreiberin des CHECK24 Kundenkontos statt (siehe Ziffer 8) – aber nur dann.

4.2.1. Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos

Wenn Sie Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos sind (siehe Ziffer 8), werden wir im Rahmen und Umfang der zugrundeliegenden Nutzungsbedingungen für das CHECK24 Kundenkonto, und mithin zur Erfüllung dieses Vertrages, Daten an die CHECK24 GmbH übermitteln. Dies findet primär bei jedem Login Ihrerseits in das CHECK24 Kundenkonto statt.

4.2.2. CHECK24 Punkteteilnehmer

Sollten Sie Teilnehmer am CHECK24 Punkteprogramm sein, welches von der CHECK24 GmbH in 80251 München betrieben wird und für das gesonderte Teilnahmebedingungen gelten, kann es, im Falle der Auslobung von CHECK24 Punkten und bei Erfüllung der Voraussetzungen zum Erhalt dieser Punkte, zu einer Übermittlung an die CHECK24 GmbH kommen.

4.3. Externe Unternehmen und Dienstleister

Die CHECK24 Energie GmbH nimmt, wie viele andere Unternehmen auch, die Hilfe von externen Dienstleistern in Anspruch, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Dies sind Unternehmen insbesondere in den Kategorien IT- und Internetdienstleistungen (Hosting, Housing, Internet-Anbindung etc.), Telekommunikation, Call-Center, E-Mail-Dienstleistungen. Diese externen Dienstleister haben wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt, geprüft und entsprechend vertraglich an uns gebunden. Hierbei achten wir darauf, dass diese sowohl sämtliche technische und organisatorische als auch rechtliche Anforderungen erfüllen.

Ferner achten wir bei unserer Auswahl der direkten externen Dienstleister, und hier insbesondere bei der Wahl der Dienstleister in den Kategorien Hosting und Housing unserer Server, und mithin der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch uns, sowie Call-Center und E-Mail-Handling, darauf, dass diese Unternehmen Ihren Sitz primär innerhalb von Deutschland oder zumindest innerhalb der EU haben. Damit haben wir für uns ausgeschlossen, dass wir zumindest für diese Kategorie von Dienstleistungen entsprechende Dienstleister verwenden, die Ihren Firmensitz in einem sogenannten Drittstaat i.S.d. DSGVO (d.h. außerhalb der EU) haben. Was wir aber leider nicht ausschließen können, dass diese Dienstleister selbst wiederum teilweise auf Sub-Dienstleister zurückgreifen, die ihren Firmensitz in einem sogenannten Drittstaat haben. Darüber hinaus kann auch nicht ausgeschlossen werden, insbesondere im Bereich Online-Marketing und Trackingaktivitäten, dass wir weitere Dienstleister einsetzen, die ihren Firmensitz in einem Drittstaat haben; dasselbe gilt natürlich auch von diesen Dienstleistern ihrerseits eingesetzte Sub-Dienstleister.

Die Zulässigkeit dieses aktiven Einsatzes von Dienstleistern in einem Drittstaat, und mithin auch die Übermittlung von personenbezogenen Daten an diese, hat weder das EU-Parlament noch der EuGH noch der deutsche Gesetzgeber per se ausgeschlossen. Aber er hat den Unternehmen, die hiervon aktiv Gebrauch machen möchten, hohe rechtliche Hürden, Prüfungspflichten und ggf. zusätzliche vertragliche Regelungen mit den jeweiligen Dienstleistern auferlegt, die in den Art. 44 bis 49 DSGVO festgehalten sind. Damit soll sichergestellt werden, dass durch diesen Einsatz eines Dienstleisters in einem Drittstaat erstens nicht das durch die DSGVO gewährleistete Schutzniveau untergraben wird und zweitens dieser Dienstleister zu jeder Zeit ein angemessenes Schutzniveau i.S.d. DSGVO gewährleisten können muss.

Folglich stellen wir sicher, dass, bevor es zu einem Einsatz eines Dienstleisters in einem Drittstaat und mithin einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an diesen kommt, die entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen unsererseits hinreichend geprüft werden und ggf. zusätzliche vertragliche Regelungen i.S.d. der Art. 46ff DSGVO mit diesen Dienstleistern getroffenen werden. Diese Regelungen gelten selbstverständlich auch für die vom Dienstleister eingesetzte Sub-Dienstleister.

Generell ist eine Übermittlung zulässig, wenn für den Drittstaat, in dem der Dienstleister sitzt, ein angemessenes Schutzniveau und mithin ein Angemessenheitsbeschluss gemäß Art. 45 DSGVO der Kommission vorliegt. Sollte für das betreffende Land kein entsprechender Beschluss gemäß Art. 45 Abs. 3 DSGVO seitens der Kommission vorliegen, bedarf es erstens geeigneter vertraglicher Garantien zwischen der CHECK24 Energie GmbH und dem von uns eingesetzten Dienstleister und zweitens für Sie als betroffene Person durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe. Dieses stellen wir selbstverständlich sicher. Als geeignete Garantien hat die Kommission beispielsweise u.a. den Einsatz von Standarddatenschutzklauseln (Stand vom 4.6.2021; Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO) oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften gemäß Art. 47 DSGVO definiert. Sollten diese Maßnahmen per se nicht ausreichen, vereinbart CHECK24 Energie GmbH individuelle Verträge mit den jeweiligen Unternehmen in Drittstaaten, um ein angemessenes Datenschutzniveau – nach Standard der DSGVO – zu gewährleisten. Von diesem Recht, individuelle Verträgen mit einem Unternehmen in einem Drittstaat anzuschließen, um ein angemessenes Schutzniveau herzustellen, hat CHECK24 Energie GmbH bis dato keinen Gebrauch gemacht.

5. Welche Daten erhalten wir?

Alle Daten, die wir von Ihnen haben, wurden uns im Rahmen der Nutzung unserer Dialoge zur Verfügung gestellt.

6. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Generell speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie es angemessen und/oder gesetzlich notwendig ist. Was angemessen und/oder notwendig ist, hängt davon ab, welche Aktionen/Aktivitäten und/oder Transaktionen Sie bei uns durchgeführt haben. Hierzu haben wir verschiedene Löschungsfristen festgelegt, die erstens in Abhängigkeit von den von Ihnen durchgeführten Aktionen/Aktivitäten und/oder Transaktionen stehen und zweitens die daraus für uns resultierenden Aufbewahrungsfristen und -pflichten berücksichtigen. Infolgedessen kann es dazu kommen, dass wir Ihre Daten deutlich länger aufbewahren müssen, als wir es selbst möchten und selbst dann, wenn Sie aktiv eine „vollständige“ Löschung Ihrer Daten wünschen.

6.1. Nutzung unseres Vergleichs

Hier liegen uns keine Informationen zur Ihrer Person vor bzw. die Ihnen eindeutig zugeordnet werden können. Eine Verarbeitung und somit Speicherung Ihrer Daten i.S.d. DSGVO findet folglich nicht statt.

Ausnahme: Sie sind Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos und waren eingeloggt (siehe Ziffer 8).

6.2. Abschluss eines Strom- und/oder Gasvertrages

Sämtliche personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Ihrem Abschluss stehen inkl. der zugehörigen vertragsbezogenen Kommunikation (siehe Ziffer 3.3.1), speichern wir bis zu 4 Jahre nach erfolgreicher Übermittlung an den jeweiligen neuen Versorger. Dies gilt auch, wenn Sie unseren optionalen CHECK24 Energie Vertragsservice nutzen (siehe Ziffer 3.3.2).

Ausnahme: Sie sind Inhaber eines Kundenkontos und waren eingeloggt (siehe Ziffer 8).

Parallel dazu ergibt sich aus § 257 HGB i.V.m. § 238 HGB und § 147 Abgabenordnung (AO) eine Verpflichtung, die Daten aus steuer- und handelsrechtlichen Gründen maximal 10 Jahre vorzuhalten. Diese 10 Jahre beziehen sich auf das Ende des Kalenderjahres, in dem das Geschäftsjahr endet (Hinweis: bei CHECK24 Energie GmbH endet das Geschäftsjahr am 31.03). Infolgedessen kommt es innerhalb dieser Zeitspanne gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. b) DSGVO zu keiner Löschung dieser eingeschränkten Daten. Erst nach Ablauf dieser Frist dürfen und werden wir diese Daten gemäß Art. 17 Abs. 1 lit. a) DSGVO final löschen.

6.3. Allgemeine Fristen

Unabhängig von den in Ziffer 6.1. bis 6.2. genannten Speicherfristen ist es möglich, dass wir Ihre Daten auch für andere Zwecke speichern, wenn bzw. solange das Gesetz uns die weitere Speicherung für bestimmte Zwecke erlaubt, einschließlich für die Verteidigung und/oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

Unbeschadet eines möglichen Wunsches nach Löschung Ihrer Daten, werden wir zur Nachweisführung unserer Beratungs- und Dokumentationspflichten Ihnen gegenüber und mithin zu einer möglichen Verteidigungsmöglichkeit unsererseits, Ihre Daten mit Verweis auf Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO nicht sofort vollständig löschen, sondern in „gesperrter“ Form weiterhin vorhalten. Erst nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist (i.d.R. 3 Jahre mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Anspruch entstanden ist – siehe u.a. § 195 BGB i.V.m. § 199 Abs. 1 BGB) werden wir Ihre Daten zu diesem Zweck wunschgemäß löschen (siehe Art. 17 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Bei Inanspruchnahme unserer Dienstleistung und dem Bestehen eines aktiven Kundenkontos werden wir zu keiner Zeit selbst eine Löschung Ihrer Daten vornehmen (siehe Ziffer 8).

7. Cookies, Tracking- und Marketingtechnologien

Weitergehende Informationen zu dem Thema Trackingmaßnahmen, Cookies etc. können Sie hier nachlesen.

Möchten Sie Ihre Cookie-Präfenzen bei uns ändern und damit verbunden ggf. auch Ihre Einwilligungen ändern bzw. widerrufen, dann klicken Sie bitte hier.

7.1. Cookies

7.1.1. Cookies, die zur Nutzung unserer Services erforderlich sind

Es handelt sich um Cookies, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Nutzung der Services von CHECK24 stehen. Beispiele sind hierfür produktindividuelle Session-Cookies (u.a. „emodSession“, „c24session“; „cd_hash“), Einstellungen zur Optimierung der Useransicht (u.a. „devicetype“, „deviceoutput“), oder Speicherung der Cookiepräferenzen („c24consent“). Diese werden der Kategorie „Notwendig“ zugeordnet und durch sie wird sichergestellt, dass Services von CHECK24 sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktionieren.
Diese Cookies können nicht abgewählt werden.

7.1.2. Cookies „UserLike“

Es handelt sich um Cookies für den Chat Userlike für Kundenkommunikation. Diese werden der Kategorie „Notwendig“ zugeordnet und durch sie wird sichergestellt, dass Services von CHECK24 sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktionieren.
Diese Cookies können nicht abgewählt werden

7.1.3. Cookies für Technologien zur Analyse des Nutzungsverhalten

Es handelt sich um Cookies, die zusammen mit den dazugehörigen Technologien erlauben, das Nutzungsverhalten von Benutzern von CHECK24 zu analysieren und auszuwerten.
Beispiele hierfür sind „Facebook“, „Google“ und „Bing“ zur Messung von den Technologien initiierten Conversions, „Google Analytics“ und „Matomo“ zur Erhebung von Daten zur Websitenutzung, sowie „Sentry“ als Fehleranalysetool. Diese werden der Kategorie „Analytisch“ zugeordnet und ein unmittelbarer, aktiver Einsatz der gewonnenen Daten erfolgt nicht.
Diese Cookies können abgewählt werden.

7.1.4. Cookies für Technologien zum Marketing

Es handelt sich um Cookies, die dazu dienen, Nutzern von CHECK24 personalisierte Angebote anzeigen zu können. Beispiele hierfür sind „Criteo“ für die Datenerhebung für zielgerichtete, personalisierte und individualisierte Werbung, sowie Cookies für Remarketing von „Facebook“, „Google“ und „Bing“. Diese werden der Kategorie „Marketing“ zugeordnet.
Diese Cookies können abgewählt werden.

7.2. Tracking- und Marketingtechnologien

7.2.1. DoubleClick Floodlight-Cookie von Google

DoubleClick ist eine Dienstleistung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“ genannt). DoubleClick setzt Cookies (sogenannte „Floodlights“) ein, um Ihnen besser und genauer relevante Werbeanzeigen präsentieren zu können. Häufig werden die Cookies dazu verwendet, um für Sie relevante Werbeanzeigen zu schalten, um Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Sie die gleiche Anzeige mehrmals sehen. DoubleClick ordnet Ihrem Browser dazu eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zu. Diese Cookie-ID wird u.a. dazu verwendet, dass DoubleClick beispielsweise erfasst, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden sollen. Wenn eine Anzeige in einem Browser geschaltet werden soll, kann DoubleClick dann anhand der Cookie-ID des Browsers überprüfen, welche DoubleClick-Anzeigen in diesem speziellen Browser bereits erschienen sind. So wird in DoubleClick vermieden, dass Anzeigen geschaltet werden, die der Nutzer bereits gesehen hat. Ebenso kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs Conversions erfassen, die einen Bezug zu den Werbeanzeigenanfragen haben. Das ist etwa dann der Fall, wenn Sie eine DoubleClick-Werbeanzeige von CHECK24 sehen und später mit demselben Browser unsere Webseite aufrufen und dort Aktionen durchführen.

DoubleClick Floodlight-Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften statt. Sollten Sie über ein Google-Konto verfügen, können mit Ihrer Berechtigung die mit dem DoubleClick-Cookie verknüpften Informationen Ihrem Google-Konto hinzugefügt werden.

Weiter Informationen zu dem Thema DoubleClick Floodlight-Cookie können Sie hier nachlesen: https://support.google.com/ds/answer/2839090?hl=de

Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Selbstverständlich können Sie die Erfassung und Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft verhindern, indem Sie die Verwendung der sogenannten DoubleClick DART-Cookies widersprechen. Wie Sie dem widersprechen können, hat DoubleClick auf den folgenden Seiten zusammengestellt:

https://www.google.com/settings/ads oder
https://www.google.com/ads/preferences

Alternativ können Sie auch die folgende Webseite besuchen und dort sämtliche Widersprüche auch für andere Trackingtechnologien zentral einstellen: https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses Verfahren für jeden verwendeten Browser einzeln durchführen müssen und immer dann wiederholen müssen, wenn Sie aktiv Ihre Cookies gelöscht haben.

Doubleclick setzt die Verwendung eines für den Nutzer optionalen Cookies gemäß 7.1.4. voraus.

7.2.2. Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics in der Version 360 eingesetzt – ein kostenpflichtiger Webanalysedienst der Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA („Google US“). Zuständiger und mithin verantwortlicher Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google Ireland“). Ein Auftragsverarbeitungsvertrag („AVV“) wurde mit Google Irland geschlossen, in der Google Irland als Aufragnehmer agiert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics 360, welches die kostenpflichtige Variante des „kostenlosen“ Webanalysedienst von Google Analytics ist, und zum Datenschutz bei Google Ireland bzw. Google US finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

Umfang der Verarbeitung
Google Analytics 360 verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google Irland aber auch in die USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking). Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google Ireland innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse seitens Google Ireland an einen Server in die USA übertragen und erst dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics 360 von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google Ireland oder Google US zusammengeführt.

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google Ireland diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme) Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics 360 bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist Google Ireland als Auftragnehmer im Rahmen einer geschlossenen Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Google US agiert in diesem Zusammenhang ausschließlich als „Sub-Dienstleister“ für Google Ireland. Folglich kann, aufgrund der aktuell bestehenden Rechtslagen in den USA, nicht ausgeschlossen werden, dass seitens entsprechender US-amerikanische Behörden auf die bei Google US gespeicherten Daten zugegriffen wird. Ferner kann leider, aufgrund der aktuell bestehenden Rechtslagen in den USA, noch nicht einmal ausgeschlossen werden, dass entsprechende US-amerikanische Behörden sogar möglicherweise auf die seitens Google Irland ausschließlich in Europa gespeicherten Daten zugreifen werden.

Übermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

Verhinderung der Datenspeicherung
Sie können darüber hinaus die Erfassung, der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die damit verbundene Verarbeitung dieser Daten durch Google Irland verhindern, indem Sie

a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen und/oder
b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren.

Ferner können Sie auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software die Speicherung von Cookies verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Webseiten kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit. a)) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die unsere Cookierichtlinie aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Google Analytics setzt die Verwendung eines für den Nutzer optionalen Cookies gemäß 7.1.3. voraus.

7.2.3. Google Tag Manager

Diese Webseite benutzt den Google Tag Manager, einen Tag Managementdienst der von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird („Google“). Tags sind kleine Codeelemente, die wir ggf. auf den von uns betriebenen Webseiten einsetzen, um unter anderem den Traffic und das Besucherverhalten unserer Nutzer zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, um Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen betreiben zu können und um unsere Website zu testen und zu optimieren. Weiter stellen wir durch den Einsatz dieses Tools sicher, dass wir keine redundanten oder falsch angewendeten Tags einsetzen, die dann ggf. u.a. zu einer Verfälschung unserer Messungen führen könnten und darauf basierend ggf. höhere Kosten durch fehlende bzw. fehlerbehafte Daten auf unserer Seite zur Folge hätten. Auch erhalten wir mit diesem Tool ein Werkzeug, welches uns ohne großen Zeitaufwand ermöglicht, neue Tags hinzuzufügen, um wichtige Marketing- und Analyseschritte zu beschleunigen.

Der Google Tag Manager selbst (der die Tags implementiert) ist eine cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt lediglich dafür, dass eine Auslösung anderer „Tracking“-Tags erfolgt, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Somit greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu, sondern „stößt“ lediglich diese „Verarbeitung“ an. Wenn Sie in Ihrem Browser auf Domain- oder Cookie-Ebene bereits eine Deaktivierung von den betreffenden Anbietern vorgenommen haben, bleibt diese Deaktivierung selbstverständlich auch für diese betreffenden Tracking-Tags bestehen, die mithilfe des Google Tag Manager implementiert worden sind.

Weitere Informationen zu den Nutzungs- und den Datenschutzrichtlinien für dieses Produkt finden sie hier: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/ und https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

7.2.4. Google AdWords Conversion Tracking

Diese Webseite nutzt das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“ genannt) betrieben wird. Gelangen Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite, wird automatisch von Google AdWords, nicht von uns, ein sogenanntes „Conversion Cookie“ gesetzt. Dieses Cookie verliert automatisch nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht Ihrer persönlichen Identifizierung. Jeder AdWords-Kunde und somit auch wir erhalten von Google ein anderes, eigenes Cookie. Somit können die Cookies auch nicht über die Webseiten von verschiedenen AdWords-Kunden hinweg nachverfolgt werden.

Mit dem Setzen dieses „Conversion Cookie“ können sowohl Google als auch der jeweilige AdWords-Kunde und somit auch wir erkennen, dass erstens jemand auf die jeweilige Anzeige geklickt hat und somit zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurde und zweitens wie häufig dieser innerhalb von 30 Tage nochmals auf die jeweilige Anzeige geklickt hat. Die mithilfe des „Conversion Cookie“ eingeholten Informationen dienen dazu, um Conversion-Statistiken durch Google zu erstellen.

Wichtig für Sie: wir erfahren lediglich die Gesamtanzahl und Häufigkeit der Nutzer, die auf die jeweilige Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Webseite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen wir Sie Nutzer persönlich identifizieren könnten.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen - etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Bitte bedenken Sie, dass die vollständige Deaktivierung des Setzens von Cookies ggf. dazu führen kann, dass die Webseite nicht mehr korrekt angezeigt wird. Weiter können Sie dediziert das Setzen von Cookies für das Conversion-Tracking deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Alternativ können Sie den Einsatz dieser von Google angebotenen Technologie abstellen bzw. unterbinden lassen, indem Sie die folgende Seite besuchen und dort nachlesen, wie diese möglich ist:

https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Google hat sich im Rahmen seiner Selbstverpflichtung und seiner Datenschutzbestimmung zur Beachtung dieses dort beschriebenen Verfahrens erklärt. Bitte beachten Sie, dass Sie die so gesetzten Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie über den oben genannten Link erneut setzen.

Weitere Informationen zu den Nutzungs- und den Datenschutzrichtlinien für dieses Produkt finden sie hier: https://www.google.com/policies/technologies/ads/ und https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Google Analytics setzt die Verwendung eines für den Nutzer optionalen Cookies gemäß 7.1.3. voraus.

7.2.4. Bing Ads - Universal Event Tracking

Diese Webseite benutzt das Bing Ads Universal Event Tracking, ein Conversion Tracking Dienst, der von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) zur Verfügung gestellt wird. Dabei ermöglicht uns dieser Dienst, falls Sie über eine Bing Anzeige auf unsere Webseite gelangen, Aktivitäten auf unserer Seite nachzuvollziehen. Dies geschieht, indem beim Klick auf eine Microsoft Bing Ads Anzeige ein Cookie (kleine Textdatei) auf Ihrem Gerät gesetzt wird. Dabei erfahren Microsoft und wir insbesondere die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt und eine vorher definierte Zielseite erreicht haben. Diese Daten werden für 180 Tage seitens Microsoft gespeichert. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Falls Sie nicht am Universal Event Tracking Verfahren teilnehmen möchten, können Sie die Erfassung und Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten unterbinden, indem Sie beispielsweise in Ihren Browser-Einstellungen das Setzen von Cookies ablehnen. Zudem besteht die Möglichkeit den Erhalt von interessenbezogener Werbung durch Microsoft per Opt-Out unter folgendem Link zu deaktivieren:

https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=286759

Alternativ können Sie auf folgender Seite den Empfang von interessenbezogener Werbung durch Microsoft aber auch anderer teilnehmender Unternehmen insgesamt ablehnen: https://www.youronlinechoices.com/de/

Weitere Informationen zu den Nutzungs- und den Datenschutzrichtlinien für dieses Produkt finden Sie hier: https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement/

Google Analytics setzt die Verwendung eines für den Nutzer optionalen Cookies gemäß 7.1.3. voraus.

8. Besonderheiten des CHECK24 Kundenkontos

Das CHECK24 Kundenkonto wird von der CHECK24 GmbH in 80251 München betrieben und unterliegt gesonderten Nutzungsbedingungen, die der Zustimmung der Nutzer bedürfen und hier eingesehen werden können.

Das CHECK24 Kundenkonto bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Sie sämtliche Aktivitäten (Vergleiche, Angebote und Abschlüsse) an einem zentralen Ort einsehen und verwalten können, die Sie bei den unterschiedlichen Gesellschaften, die zum CHECK24 Verbund gehören als auch der CHECK24 Energie GmbH selbst, getätigt haben. Dies geschieht aber nur dann, wenn Sie zum Zeitpunkt des Durchführens einer Aktivität eingeloggt waren. So lange Sie ein CHECK24 Kundenkonto haben, werden die damit verknüpften Aktivitäten unsererseits nicht gelöscht; es sei denn, Sie erteilen uns hierzu eine entsprechende Aufforderung entweder direkt oder aus Ihrem CHECK24 Kundenkonto heraus. In diesem Fall werden die jeweiligen Aktivitäten, die bis dato mit Ihrem CHECK24 Kundenkonto verbunden waren, genauso gehandhabt, als wären sie zum damaligen Zeitpunkt nicht im Kontext Ihres CHECK24 Kundenkontos getätigt worden. D.h. letztendlich greifen damit automatisch die „Standard“-Löschungsfristen, die wir Ihnen in Ziffer 6 erläutert haben.

Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden, die ein CHECK24 Kundenkonto haben, exklusiv weitergehende Serviceleistungen an. So können die Nutzer eines CHECK24 Kundenkontos die Wechsel- oder Sparalarme (siehe Ziffer 3.4) hierüber steuern und verwalten. Auch können die Nutzer Ihre erfolgreichen Abschlüsse selbst und mithin freiwillig mit eigenen vertragsbezogenen Daten wie insbesondere Kundennummer beim Anbieter/Versorger, tatsächlicher Lieferbeginn, mtl. Abschlag, Zählerstand etc. versehen.

Weiter ist durch den Aufbau des CHECK24 Kundenkontos sichergestellt, dass die CHECK24 GmbH zu keiner Zeit die Daten selbst speichert. Die Daten liegen weiterhin ausschließlich bei den jeweiligen Gesellschaften und somit u.a. nur bei der CHECK24 Energie GmbH. Wenn Sie sich in Ihr CHECK24 Kundenkonto einloggen, stellen wir der CHECK24 GmbH lediglich wenige Daten – und ausschließlich kurz – zur Verfügung, damit die CHECK24 GmbH daraus für Sie kurzzeitig die Übersicht Ihrer Aktivitäten erstellen kann. Diese Übersicht wird jedes Mal „on the fly“ und somit in Echtzeit mit Ihrem Einloggen neu erstellt und nicht seitens der CHECK24 GmbH gespeichert. Damit ist sichergestellt, dass es nicht zu einer dauerhaften Speicherung dieser Daten bei der CHECK24 GmbH kommt.

9. Betroffenenrechte

Sehr gerne gewähren wir Ihnen die Ihnen zustehenden Datenschutzrechte; hierzu ist Ihre aktive Mithilfe unabdingbar. Um Ihrem Wunsch in Ihrem Sinne entsprechen zu können, benötigen wir von Ihnen

  • eine möglichst genaue Information/Aussage, was genau Sie wünschen. Je präziser Sie uns dies schildern, umso besser können wir Ihrem Anliegen gerecht werden und
  • möglichst genaue Angaben zu Ihrer Person, die mindestens folgendes umfassen sollte: Vor- und Nachname und ggf. Geburtsname (falls Sie vor kurzem geheiratet haben sollten), aktuelle Postanschrift (falls Sie vor kurzem umgezogen sind, auch Ihre alte Anschrift) und die E-Mail-Adresse

Diese Angaben werden unsererseits ausschließlich dazu benötigt, um Sie in unseren Datenbeständen möglichst eindeutig identifizieren zu können und Ihrem Wunsch, falls möglich und rechtlich zulässig, entsprechen zu können (siehe Art. 12 DSGVO). Selbstverständlich steht es Ihnen frei, diese Angaben uns nicht zur Verfügung stellen zu wollen. Bitte haben Sie in diesem Fall, falls eine Identifizierung unsererseits nicht oder nicht eindeutig und mithin zweifelsfrei möglich ist, Verständnis dafür, dass wir möglicherweise Ihrem Wunsch nicht oder nicht vollumfänglich entsprechen können (Siehe Art. 12 Abs. 2 Satz 2 und Art. 12 Abs. 6 DSGVO).

9.1 Recht auf Auskunft Art. 15

Wünschen Sie eine Datenauskunft von der CHECK24 Energie GmbH, senden Sie uns bitte eine E-Mail an energie_datenschutz@check24.de unter Nennung der folgenden Angaben zu Ihrer Person: Vor- und Nachname und ggf. Geburtsname (falls Sie vor kurzem geheiratet haben sollten), aktuelle Postanschrift (falls Sie vor kurzem umgezogen sind, auch Ihre alte Anschrift) und die E-Mail-Adresse. (Kontaktdaten und Ansprechpartner)

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, sich auch per Post und/oder Fax an uns zu wenden. Die notwendigen Angaben finden Sie in der Ziffer 11.

9.2. Recht auf Berichtigung Art. 16

Sollten Ihre bei uns gespeicherten Daten unrichtig und/oder unvollständig sein, haben Sie selbstverständlich das Recht, diese korrigieren und/oder ergänzen zu lassen.

9.3. Recht auf Löschung Art. 17

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, die Löschung Ihrer Daten von uns zu verlangen. Bereits heute löschen wir selbstständig automatisch nach Ablauf bestimmter Fristen Ihre Daten auf Grundlage Art. 17 Abs. 1 und Abs. 3 DSGVO bzw. § 35 Abs. 2 und Abs. 3 BDSG – und das unbeschadet von einem aktiven Löschungswunsch Ihrerseits. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es, je nachdem welche Aktionen Sie möglicherweise in der Vergangenheit bei uns durchgeführt haben, infolgedessen im Zeitablauf bei uns zu unterschiedlichen Rechten und Pflichten hinsichtlich der Aufbewahrung Ihrer Daten kommt.

Hinweis
Möchten Sie von Ihrem Recht auf Löschung Gebrauch machen und erwähnen nicht ausdrücklich, dass Sie eine Löschung Ihrer Daten bei allen Unternehmen innerhalb der CHECK24 Gruppe wünschen, werden wir als CHECK24 Energie GmbH Ihre Daten ausschließlich bei uns löschen. Möchten Sie hingegen eine Löschung sämtlicher Ihrer Daten bei allen Unternehmen innerhalb der CHECK24 Gruppe erreichen, so können Sie uns dies auch gerne mitteilen. Wir leiten dann selbstverständlich Ihren Wunsch weiter.

9.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18

Unbeschadet der zuvor genannten Rechte haben Sie darüber hinaus selbstverständlich auch das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO).

9.5. Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20

Nach Art. 20 DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.

9.6. Widerspruchsrecht Art. 21

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern die Verarbeitung auf Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Üben Sie diesen Widerspruch aus, werden wir mit Wirkung für die Zukunft die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr durchführen. Sollten wir hingegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen unsererseits dient, so müssen wir in diesem Fall Ihren Wunsch zurückweisen.

10. Widerruf von Einwilligungen

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie uns gegenüber jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Wichtig
Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf sich immer auf eine vorher erteilte Einwilligung bezieht und ausschließlich im Hinblick auf die Zukunft wirkt und niemals auf die Vergangenheit. D.h. der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitungen, die vor dem Aussprechen dieses Widerrufs erfolgten.

11. Kontaktdaten und Ansprechpartner

Allgemeine Kontaktdaten

CHECK24 Vergleichsportal Energie GmbH
Trappentreustraße 1-3
80339 München
Tel: 089 - 2424 1166
Fax: 089 - 200 047 1011
E-Mail: energie@check24.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

CHECK24 Vergleichsportal Energie GmbH
Datenschutzbeauftragter
Joachim Heer
80251 München
energie_datenschutz@check24.de

Sie haben selbstverständlich das Recht, sich zu jeder Zeit an die für unser Unternehmen zuständige Landesaufsichtsbehörde zu wenden.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
https://www.lda.bayern.de

Alternativ:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html und dort den Abschnitt „Aufsichtsbehörden für den nicht öffentlichen Bereich“ und das Bundesland Bayern auswählen

Datenschutzhinweise ausdrucken und als PDF herunterladen


© 2024 CHECK24 Vergleichsportal Energie GmbH

Gasvergleich

Erdgas ist ein brennbares Gasgemisch, das ausschließlich unterirdisch vorzufinden ist. Es tritt häufig in Zusammenhang mit Erdöl auf, da dieses auf eine ähnliche Weise entsteht. Der natürlich entstandene Brennstoff besteht hierbei zu einem großen Anteil aus Methangas. Ursächlich dafür sind abgestorbebe Kleinstlebewesen, sie sich auf dem Meeresgrund abgelagert und luftdicht eingeschlossen haben und - vereinfacht beschrieben - als Kohlenwasserstoffe zu Tage gefördert werden. Eine weitere Aufbereitung des Gases ist unerlässlich, da giftige oder nicht brennbare Bestandteile ausgesondert werden müssen, um die Endverbraucherqualität gewährleisten zu können.

Insgesamt dient Erdgas hauptsächlich zur Wärmegewinnung. Sei es zur Beheizung von Wohnräumen, als Wärmelieferant für die Industrie, um thermische Prozesse zu unterstützen oder zur Stromerzeugung. Auch wenn die Stromgewinnung aus Erdgas rückläufig ist, so macht die Nutzwärme, die aus Erdgas gewonnen wird, einen größeren Anteil denn je aus - Tendenz steigend. Zudem ist der Wirkungsgrad von Gas höher als bei Kohle oder Erdöl.

Das ist Preis Prüfer

Erfahren

Seit 1998 haben die Experten von Preis Prüfer über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Zuverlässig

Sie können bei Preis Prüfer stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Transparent

Preis Prüfer finanziert sich durch Provisionen und ist dennoch unabhängig - dank der umfassenden Marktabbildung.